Zurück zur Startseite

Regeln zur Platzbenutzung während der Corona-Pandemie gültig ab 19.4.2021

Das Betreten der Anlage bei Infektionsanzeichen (Husten, Fieber etc.) ist nicht gestattet.

Im Bereich vor dem Clubhaus, im Flur, den Umkleidekabinen  und den Toiletten ist eine medizinische Maske zu tragen. In der Dusche und draußen auf den Plätzen darf die Maske abgenommen werden.

Bitte kommt bereits umgezogen auf die Anlage. 

1. Der Eingangsbereich des Clubhauses darf nur einzeln betreten werden. Ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen ist durchgängig während des Aufenthaltes auf der Anlage und auch auf den Plätzen einzuhalten.

2. Jeder Spieler, der Stunden bucht, trägt beim Buchen des Platzes die Namen der Mitspieler mit ein, damit im Falle von Infektionen die Kontaktketten nachvollzogen werden können. Diese Daten sind nur für die Verwaltung sichtbar. Wer sich mit der Registrierung seiner Daten nicht einverstanden erklärt, darf die Tennisanlage nicht nutzen und unsere Anlage nicht betreten. 

3. Die Spielorganisatoren, Mannschaftsführer oder Trainer tragen die Namen der Mitspieler bei der Buchung oder nach dem Spiel im Buchungssystem ein, damit im Falle von Infektionen die Kontaktketten nachvollzogen werden können. Wer diese Daten nicht angeben will, darf unsere Anlage nicht betreten

4. Die Tür im Clubhaus ist geöffnet zu lassen, Frischluftzufuhr sichern für Toiletten und Kabinen – sowie die Duschen (Fenster öffnen)! Die Oberlichter öffnen.

5. Die Nutzung der Umkleidekabinen ist gleichzeitig mit maximal 3 Personen aus 2 Haushalten erlaubt.  Die Masken sind zu tragen, die Abstände sind auf den Bänken markiert, gesperrte Bereiche dürfen nicht genutzt werden. Die Fenster der Duschen sind zur Belüftung geöffnet zu halten. Haartrockner dürfen genutzt werden (bitte 2m Abstand halten).  

Wichtig ist, dass beim Wechsel der Spielgruppen die Abstände eingehalten werden und erst die vollständige Gruppe den Raum verlässt. Erst danach betritt die neue Gruppe den Raum.

Bitte lasst die Türen offen, wenn die Kabinen nicht genutzt werden. Eine durchgehende Belüftung schützt uns vor einer zu hohen Luftfeuchtigkeit.

6. Die Duschen dürfen benutzt werden. Es dürfen maximal dürfen 3 Duschen gleichzeitig benutzt werden, aber nur mit Personen aus 2 Haushalten. Die gesperrten Duschen dürfen nicht genutzt werden. Das Fenster ist VOR dem Duschen zu öffnen und darf erst wieder geschlossen werden, wenn der letzte Spieler die Anlage verlässt. Die Türen in der Umkleide geöffnet halten, damit eine Durchlüftung ermöglicht wird. Angesammeltes Wasser am Boden mit Wasserabzieher wieder beseitigen, damit der Boden trocknen kann.

Handlungsempfehlung: Wer es ermöglichen kann, sollte zu Hause duschen!

7.  Zuschauer sind nicht erlaubt. 

8. Der Clubraum darf nur als Wartezone genutzt werden von maximal 3 Personen aus 2 Haushalten

9. Ein Verweilen auf der Anlage nach dem Spiel zum gemütlichen Beisammensein ist nicht gestattet.

10. Während des Spiels beträgt der Mindestabstand 2m.  Auf einen Seitenwechsel sollte nach Möglichkeit verzichtet werden. 

11. Auf den sonst obligatorischen Handshake zu Beginn oder zum Ende des Spieles ist zu verzichten. Der größere Abstand der Bänke bzw. Stühle darf nicht verändert werden! Die Spielerbänke dürfen immer nur von einer Person genutzt werden. 

12. Vor und nach dem Tennisspiel strenge Einhaltung der Hygieneregeln (z. B. gründliches Händewaschen). Hierfür sind zusätzlich Desinfektionsspender installiert.

13. Die WC-Nutzung ist möglich. Toilettenraumbenutzung nur einzeln. 

14. Es sind keine Doppel oder Mixed gestattet, es sei denn alle Spieler kommen aus einem Haushalt.

15. Den Anweisungen des Vorstandes, unserer Platzwarte oder des Corona-Beauftragten ist unbedingt Folge zu leisten.

Bitte beachten Sie, dass die Plätze in den nächsten Wochen aufgrund der stärker frequentiert sein können. Nutzen Sie daher auch die Vormittags- oder Mittagsstunden zum Spielen. Dies gilt insbesondere für unsere älteren Spieler, die nicht mehr im Arbeitsprozess stehen und zur Risikogruppe gehören.

Zuwiderhandlungen gegen diese Regeln können zum Ausschluss aus dem Spielbetrieb führen .

Corona-Beauftragter des TC Rot-Weiss Bremerhaven ist  

Kai Kampen – Tel. +49 170 8111709

Seine Vertreter sind Torsten Schott und Michael Friede Tel. +49 171 1980756.

Der Vorstand